Ein Hoch auf die deutsch-französische Freundschaft!

Posted on

Wie jedes Jahr haben wir am 22. Jan­u­ar den deutsch-franzö­sis­chen Tag gefeiert. Dieser erin­nert an die Unterze­ich­nung des Elysée-Ver­trages, der am 22.1. vor 56 Jahren die Fre­und­schaft zwis­chen den bei­den Län­dern besiegelte und eine beispiel­lose Erfol­gs­geschichte enger Beziehun­gen zweier Völk­er ein­leit­ete. Der deutsch-franzö­sis­che Tag 2019 war aber ein ganz beson­der­er: In Aachen unterze­ich­neten der franzö­sis­che Staat­spräsi­dent Emmanuel Macron und Bun­deskan­z­lerin Angela Merkel eine Neuau­flage des 1963 im Elysée-Palast geschlosse­nen Deutsch-Franzö­sis­chen-Ver­trages.

Ganz im Zuge der am Hard­en­berg etablierten Tra­di­tion und weil Liebe ja bekan­ntlich auch durch den Magen geht, sorgte die Franzö­sis­chfach­schaft mit tatkräftiger Unter­stützung einiger Klassen dafür, dass wieder eine große Menge an Crêpes und Crois­sants ange­boten wer­den kon­nte. Vor allem die Crêpes fan­den einen reißen­den Absatz! Vie­len Dank für ihren Ein­satz an alle Crêpes-Bäck­er aus den Klassen 7c, 7a und 9a, 9b und die Verkäufer aus weit­eren Klassen. Die riesi­gen Schlangen in bei­den Pausen zeugten auch in diesem Jahr vom großen Erfolg dieses Tages. Sehen Sie hier einige Fotos: