Herzlich willkommen am Hardenberg-Gymnasium

Wir freuen uns, dass Sie uns einen virtuellen Besuch abstat­ten, und begrüßen Sie hier­mit her­zlich auf der Web­site des Hard­en­berg-Gym­na­si­ums! Nehmen Sie sich etwas Zeit und informieren Sie sich über unser Schulleben und aktuelle Ver­anstal­tun­gen an unser­er Schule.

Informationsabend für den Übertritt aus der Grundschule am 22. Januar 2019

Sie inter­essieren sich für das Hard­en­berg-Gym­na­si­um? Wir laden Sie her­zlich ein, sich an unserem Infor­ma­tion­s­abend ein Bild von unser­er Schule zu machen. Kom­men Sie am 22. Jan­u­ar 2019 ab 18.30 Uhr zu uns und ver­schaf­fen Sie sich bei einem Rundgang durch unsere Schul­ge­bäude einen ersten Ein­druck. Im Anschluss daran find­et um 19.30 Uhr in der Turn­halle C (Alt­bau) die Infor­ma­tionsver­anstal­tung für die Eltern statt. Dort wer­den grundle­gende Infor­ma­tio­nen zur gym­nasialen Aus­bil­dung sowie zum beson­deren Ange­bot unser­er Schule ver­mit­telt. Zudem erhal­ten Sie einen Ein­blick in die Anforderun­gen in den Fäch­ern Deutsch, Math­e­matik und Englisch. Für die Kinder der 4. Klasse gibt es während des Eltern­vor­trags span­nende Work­shops mit Lehrern unter­schiedlich­er Fäch­er. Die Ver­anstal­tung endet spätestens um 21 Uhr. Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Kind an diesem Abend begrüßen zu dür­fen.
 
Bitte bedenken Sie die anges­pan­nte Park­platzsi­t­u­a­tion in der Fürther Süd­stadt und nutzen Sie — so möglich — die öffentlichen Verkehrsmit­tel.
 

Unsere Medienscouts auf Tour durch alle 5. Klassen

In diesem Schul­jahr haben die “alten Hasen” der Medi­en­scouts tatkräftige Unter­stützung von vie­len neuen engagierten Scouts aus den 8. Klassen bekom­men! Nach ein­er Einar­beitungsphase durch die erfahre­nen Scouts ist es nun soweit: Gemein­sam gehen “alte” und “neue” Medi­en­scouts in die 5. Klassen und präsen­tieren ihren für 2019 kom­plett über­ar­beit­eten und aktu­al­isierten What­sApp-Vor­trag. Dank großem Input über Sicher­heit­se­in­stel­lun­gen, geeignete Pro­fil­bilder, Ket­ten­briefe sowie hil­fre­iche Tipps & Tricks wis­sen jet­zt alle Fün­ftk­lässli­er, wie sie sich­er mit What­sApp umge­hen kön­nen!

Unerwarteter wie verdienter Erfolg für unsere Handballerinnen

Da die let­ztjährig sehr erfol­gre­iche Hand­ball-Mäd­chen-Mannschaft in diesem Jahr auf­grund der Jahrgänge der meis­ten Spielerin­nen in der höheren Altersstufe antreten musste, wusste man nicht so recht, wie man die eigene Stärke ein­schätzen konn- te. Ver­stärkt durch zwei Damen des Jahrgangs 2002 dominierten aber die HGFlerin­nen fast das ganze Spielgeschehen im Regio- nal­fi­nale gegen die Realschule Zirn­dorf und qual­i­fizierten sich damit ein­drucksvoll mit 29:19 für das anste­hende Bezirks­fi­nale, bei dem man, v.a. wenn man an die in der zweit­en Halb- zeit gezeigten Leis­tun­gen anknüpfen kann, sicher­lich auch ein Wörtchen mitzure­den hat.

Das Film-Projekt der Klassen 5 cef zur Weihnachtsgeschichte

Im Rah­men des Katholis­chen Reli­gion­sun­ter­richts haben die Klassen 5 cef die Wei­h­nachts­geschichte nach dem Luka­se­van­geli­um selb­st neu ver­fasst und in verteil­ten Rollen gesprochen und aufgenom­men. Dazu haben die Schü­lerin­nen und Schüler Bilder gemalt, die zu einem ani­mierten Film zusam­menge­set­zt wur­den.

Kantersieg im Regionalfinale gegen Langenzenn

Nach dem harten Fight gegen das Helene-Lange-Gym­na­si­um im Stadt­fi­nale mussten die Jun­gen II des HGFs gegen das erst­mals meldende Wolf­gang-Borchert-Gym­na­si­um aus Lan­gen­zenn antreten. Nach kurzem Abtas­ten bestätigten sich die erwarteten Kraftver­hält­nisse, da die Gäste aus dem west­lichen Land­kreis nur über eine geringe Anzahl an Vere­insspiel­er ver­fügten, das Hard­en­berg aber über­wiegend aus solchen bestand. So baute man den Vor­sprung unter der Mitwirkung aller Spiel­er sukzes­sive aus und fuhr am Ende ein sehr deut­lich­es 109:49 ein, was gle­ichbe­deu­tend mit der Qual­i­fika­tion für das Bezirks­fi­nale ist. Anbei ein paar Imres­sio­nen dieser faszinieren­den Sportart. Die Unschärfe der Bilder ist auss­chließlich auf das unglaubliche Tem­po der Spiel­er zurück­zuführen. 😉

(mehr …)

Rund um Weihnachten” mit der 9a

Rund um Wei­h­nacht­en” war der the­ma­tis­che Rah­men, zu dem die Schü­lerin­nen und Schüler der Klasse 9a Geschicht­en, Lieder und Gedichte aus­gewählt haben, um für die Jün­geren aus den fün­ften und sech­sten Klassen eine wei­h­nachtliche Vor­leses­tunde zu gestal­ten. So wur­den in ein­er von den Schü­lerin­nen und Schülern mit Kerzen und Kügelchen geschmück­ten Bib­lio­thek unter anderem die Herd­män­ner in verteil­ten Rollen zum Besten gegeben und Lieder von Bri­an Adams gemein­sam geschmettert. Run­dum eine kleine fröh­liche Oase, die uns das Christkind ein wenig näher gebracht hat.

Vorlesestunde im Kindergarten

Die Klasse 6a besuchte den BRK-Kinder­garten Nau­tilus im Rah­men eines Vor­lese­pro­jek­tes. In Kle­in­grup­pen lasen sie den Kindern dort ver­schiedene Bilder­büch­er vor. Damit stießen sie auf große Begeis­terung und leuch­t­ende Augen bei den Kleinen und auch selb­st hat­ten sie Freude daran.