Herzlich willkommen am Hardenberg-Gymnasium

Wir freuen uns, dass Sie uns einen virtuellen Besuch abstatten, und begrüßen Sie hiermit herzlich auf der Website des Hardenberg-Gymnasiums! Nehmen Sie sich etwas Zeit und informieren Sie sich über unser Schulleben und aktuelle Veranstaltungen an unserer Schule.

Das Kreuz: Zeichen der Freude über die Auferstehung

Nachdem sich die evangelischen Schüler der 6b und 6e intensiv mit dem Leben, dem Tod und der Auferstehung Jesu beschäftigt haben, durften sie in Gruppen Kreuze gestalten, die den Tod Jesu, aber vor allem auch seine Auferstehung zum Ausdruck bringen sollten. Viele Schüler haben sich entschieden, das Kreuz mit Blumen zu dekorieren, als Zeichen für Leben und Freude. Zwei Schüler zimmerten sogar einen Blumenkasten in Kreuzform und eine Gruppe überlegte sich ein Kreuz aus Pappe, das durch Umklappen entweder vollkommen schwarz oder leuchtend gelb ist. Denn nicht die Trauer steht an Ostern im Mittelpunkt sondern die Freude über die Auferstehung Jesu und neues Leben. Sehen Sie sich die Kreuze einfach an: (mehr …)

Unser Frühlingskonzert: „So what?“ (Pink)

Am Donnerstag, den 06. April 2017, fand in der Turnhalle C unser gut besuchtes Frühlingskonzert statt.
Die Solisten und Ensembles hatten ein buntes Programm einstudiert. So präsentierten die frischen Stimmen des Unterstufenchores zusammen mit den Klassen 5E und 5F zwei Kanonkompositionen und das Streicherensemble mit Bläserverstärkung spielte Filmmusik aus „Harry Potter“. Der große Chor brachte ein Michael-Jackson-Medley zu Gehör und die Bigband eine Mischung aus Pop- und Swing- Klassikern. Die Little P-Seminar-Band überraschte mit „Something wild“ und am Ende des Konzerts versetzten die Bigband, Felicia Keil und Sandra Mehrl Rodrigues (beide Q11) mit „Shake it off“ das Publikum in echte Tanz- und Ferienstimmung!

In der Pause sorgte das Gastro-Team in gewohnter Weise für das leibliche Wohl. Mit den Spenden wird in diesem Jahr der Konzertflügel auf Kur geschickt, damit es auch in Zukunft noch viele so fröhliche Konzerte am HGF geben kann! 

Die sonst in diesem Rahmen stattfindende Verleihung des Schriegelpreises musste aus terminlichen Gründen leider auf die Abiturfeier verschoben werden.

Sehen Sie hier Fotos der Veranstaltung: (mehr …)

Hardenberg-Fußball-Mädchen sind Stadtmeister!

Absolut souverän konnten die Fußball-Mädchen III des Hardenberg-Gymnasiums dieses Jahr das Stadtfinale für sich entscheiden. Von Anfang an waren die Gegnerinnen chancenlos und unsere Fußballerinnen weit überlegen. So gewannen wir das erste Spiel gegen die Ullstein-Realschule überragend mit 10:0 Toren und das zweite Spiel gegen die Mittelschule Seeackerstraße mit 4:0 Toren. Wir freuen uns auf den Regionalentscheid am 03.05.17 und hoffen, dass wir unsere Leistung dort wiederholen können!

Klasse 7f beschließt die diesjährige Skikurssaison

Bei sonnigem Wetter und noch ausreichend Schnee konnten die Schüler der Klasse 7f das Skifahren neu erlernen oder ihre Technik verbessern. Leere Pisten und traumhaftes Frühlingswetter trugen zu einer fabelhaften Stimmung in den Skigruppen und innerhalb der gesamten Klasse bei. Die Schüler hätten gerne noch eine Woche angehängt, doch ab Montag ruft wieder der Schulalltag in den Gemäuern des HGF. Ab Januar 2018 startet dann die neue Skikurssaison.

Das HGF – erfolgreich bei Jugend forscht

Wir gratulieren unseren Teilnehmern am Wettbewerb Jugend forscht!

Luick Klippel erzielte bei Schüler experimentieren im Fachgebiet Mathematik/Informatik mit seinem Intelligent Car den ersten Platz. Damit qualifizierte er sich als Regionalsieger für den Landeswettbewerb Anfang Mai in Dingolfing. Auch unser zweites Projekt HybridC, eine Spielekonsole entwickelt von Marvin Friedrich und Jan Gossmann, wurde mit dem dritten Platz im Fachgebiet Technik belohnt.

Sehen Sie weitere Informationen zu den Beiträgen und Fotos: 

(mehr …)

„Gegensteuern“…

… ist das überhaupt möglich? Kann man bei einem schlechten Zwischenzeugnis noch etwas tun, und wenn ja wie?

Um das Steuerrad noch einmal herumzureißen und so auf neuen Kurs zu kommen, trafen sich am 21. und 22. Februar 25 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen, deren Versetzung aufgrund der bisher erzielten Noten gefährdet ist. Sie nahmen an einem Motivations- und Lernstrategie-Seminar teil, das zwei ganze Tage in den Gemeinderäumen von St. Heinrich stattfand.  (mehr …)

„Kabale und Liebe“ am HGF

Sollte man Werke des 18. Jahrhunderts überhaupt noch lesen? Sollte man diese Werke überhaupt noch im Theater inszenieren? Über diese Fragen kann man herrlich diskutieren, gerade mit Schülern. Können denn dann genau diese Schüler überhaupt ein Stück wie „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller spielen? 
 
Die Theatergruppe der Oberstufe des Hardenberg-Gymnasiums hat diese Frage mit einem klaren „Ja“ beantwortet. Mit mal mehr, mal weniger Respekt vor dem Original und viel Spielfreude haben ihre Mitglieder den Zuschauern das Drama näher gebracht. 
 
Wer eine der beiden Aufführungen besucht hat, kann nun nicht nur sagen, ob Schüler solche „Klassiker“ spielen sollten, sondern der weiß nun auch, was „Kabale“ heißt. Gewinnen Sie hier einen Eindruck vom Premierenabend: 

(mehr …)