Herzlich willkommen am Hardenberg-Gymnasium

Wir freuen uns, dass Sie uns einen virtuellen Besuch abstat­ten, und begrüßen Sie hier­mit her­zlich auf der Web­site des Hard­en­berg-Gym­na­si­ums! Nehmen Sie sich etwas Zeit und informieren Sie sich über unser Schulleben und aktuelle Ver­anstal­tun­gen an unser­er Schule.

Wintersporttag bricht alle Teilnehmerrekorde

130 (!) Schü­lerin­nen und Schüler des Hard­en­berg-Gym­na­si­ums ver­brin­gen einen gelun­genen Skitag in Mehlmeisel.

Was tun, wenn bere­its nach knapp 60 Minuten nach Start der Anmelde­frist die üblichen 100 Plätze belegt sind? Erfreulicher­weise entschloss sich die Schulleitung erst­mals die Fahrt mit drei Bussen zu genehmi­gen, was weit­eren 30 Per­so­n­en die Chance gab, am Win­ter­sport­tag teilzunehmen. Somit brach man mit der neuen Reko­rdteil­nehmerzahl am 12.2. ins Fichtel­ge­birge auf, um einen Tag über in Kle­in­grup­pen frei Ski und Snow­board zu fahren und die in den Skikursen der siebten Jahrgangsstufe erlern­ten Fer­tigkeit­en unter Auf­sicht ihrer Lehrer anzuwen­den und zu ver­tiefen. So sah zwar bei manchen die erste Abfahrt noch etwas vor­sichtig aus, aber für viele stellt dieser Skitag die einzige Chance dar, nochmals diese ansprechen­den Sportarten auszuüben, da man son­st nicht zum Ski- oder Snow­board­fahren kommt. Und am Ende hat­ten dann wirk­lich alle wieder ihr Kön­nen aufge­frischt. Bei aus­geze­ich­neten Pis­tenbe­din­gun­gen am Klausen­lift spielte dies­mal nur das Wet­ter nicht so hun­dert­prozentig mit, da man mit stetigem Schneefall bedacht wurde, was aber der aus­geze­ich­neten Stim­mung keinen Abbruch tat.

Film ab für den Hardenberg-Imagefilm

In ihrem P-Sem­i­nar haben zwölf Schü­lerin­nen und Schüler über ein Jahr lang einen Image­film für das Hard­en­berg-Gym­na­si­um gedreht. Ihr Ziel war es, ihre Schule so darzustellen, wie sie für sie das ganze Jahr über ist: leb­haft und lebendig. Sie haben viel Zeit investiert in die Pla­nung und die Fil­mar­beit­en und auch mit unter­schiedlichen exter­nen Part­nern aus der Film­branche zusam­mengear­beit­et und dabei wertvolle Erken­nt­nisse gewon­nen. Die Arbeit hat neben all der Mühe auch sehr viel Spaß gemacht!

Hier nun also das Ergeb­nis: Film ab für fünf Minuten Hard­en­berg!

Informationsabend verpasst?

Über­legen Sie, welch­es Gym­na­si­um Ihr Kind im kom­menden Schul­jahr besuchen möchte? Oder inter­essieren Sie sich für unsere Ein­führungsklasse? Unsere Infor­ma­tion­s­abende haben zwar schon stattge­fun­den, wir geben Ihnen aber den­noch gerne Auskun­ft. Rufen Sie uns ein­fach an unter (0911) 950999–15.

 

Unsere TT-Jungs: Nummer Drei in Nordbayern

Für die Tis­chten­nis-Schul­mannschaft ist in Bad Kötzt­ing beim Nord­bay­ern­fi­nale der Traum vom Lan­des­fi­nale zer­platzt. Noch vor der Abfahrt musste die krankheits­be­d­ingte Absage unser­er Num­mer 1, Tobias Riegel, ver­daut wer­den. Dieser wurde gle­ich im ersten Spiel gegen das Gym­na­si­um aus Bad Königshofen schmer­zlich ver­misst. Gegen den let­ztjähri­gen Teil­nehmer am Bun­des­fi­nale und Top­fa­voriten des Turniers waren die Jungs vom HGF chan­cen­los und ver­loren mit 0:9. Im anschließen­den Spiel wurde das Schiller Gym­na­si­um aus Hof mit 6:3 bezwun­gen. Gegen den Gast­ge­ber aus Bad Kötzt­ing musste sich das Team in einem umkämpften Spiel mit 5:4 geschla­gen geben und wurde somit Drit­ter.

Blick hinter die Kulissen: Entscheidungen im Umgang mit Geld

Im Lehrplan Wirtschaft und Recht ist das The­ma „Entschei­dun­gen im Umgang mit Geld“ ein­er der inhaltlichen Schw­er­punk­te in der acht­en Jahrgangsstufe. Nach­dem sich die Schü­lerin­nen und Schüler der Klasse 8ew bere­its mit der Entste­hung und den Funk­tio­nen des Geldes, ver­schiede­nen Zahlungsarten und For­men der Gel­dan­lage im Rah­men des Unter­richts ver­traut gemacht hat­ten, fol­gte nun der Ein­blick in die „Prax­is“. Auf Ein­ladung der VR-Bank Fürth durften unsere Schü­lerin­nen und Schüler einen Blick „hin­ter die Kulis­sen“ eines mod­er­nen Kred­itin­sti­tuts wer­fen. Dabei kon­nten die eher the­o­retis­chen Ken­nt­nisse aus dem Unter­richt durch die Begeg­nung vor Ort erweit­ert und ver­tieft wer­den.
 

Kleine Kapelle spielt groß auf!”

Auf Grund zweier kurzfristiger Aus­fälle trat die Schul­mannschaft Bas­ket­ball-Jun­gen II des Hard­en­berg-Gym­na­si­ums zum Bezirks­fi­nale in Hilpolt­stein mit nur sieben Spiel­ern an. Da in den Vor­run­den dur­chaus ansprechende Leis­tun­gen gezeigt wur­den, machte man sich auch Hoff­nung, um den Turnier­sieg mitzus­pie­len. Nach einem lock­eren Sieg gegen den Gast­ge­ber kam es im zweit­en Spiel zum vorge­zo­ge­nen Finale gegen Nürn­berg, das konzen­tri­ert und kon­se­quent bespielt und let­ztlich deut­lich geschla­gen wurde. So galt es noch die Pflich­tauf­gabe gegen Her­zo­ge­nau­rach zum Schluss zu erfüllen, wobei man es sich anfangs auf Grund einiger Nach­läs­sigkeit­en schw­er­er als nötig machte, dann aber in der zweit­en Hal­bzeit die tech­nis­che und kör­per­liche Über­legen­heit ausspielte. So standen am Ende 6:0 Spiel- und 137:74 Korbpunk­te und damit die Mit­tel­franken­meis­ter­schaft auf der Haben­seite. Die fol­gen­dene Nord­bay­erische Meis­ter­schaft find­et nun als beson­deres High­light zu Hause in Fürth statt.

Basketballerinnen erreichen den zweiten Platz im Bezirksfinale

Nervös starteten die HGFlerin­nen gegen das Team aus Her­zo­ge­nau­rach, so dass sie gle­ich zu Beginn leichte Punk­te ver­gaben und somit ins Hin­tertr­e­f­fen geri­eten. Den Rück­stand von zwölf Punk­ten zur Hal­bzeit kon­nten unsere Bas­ket­bal­lerin­nen lei­der nicht mehr ein­holen und ver­loren mit viel Pech am Korb das erste Spiel mit 23:38. Sou­verän besiegten die Mäd­chen anschließend nicht nur die viert­platzierten Weißen­burg­erin­nen mit 57:6, son­dern auch das Team des Pir­ck­heimer-Gym­na­si­ums aus Nürn­berg mit 45:27. Glück­wun­sch an die Her­zo­ge­nau­racherin­nen, die sich mit Erre­ichen des ersten Platzes für die Nord­bay­erische Meis­ter­schaft qual­i­fizieren kon­nten. Glück­wun­sch aber natür­lich auch an unsere Hard­en­berg-Mäd­chen-Mannschaft, die viel Teamgeist und Spaß am Sport bewies!