Herzlich willkommen am Hardenberg-Gymnasium

Wir freuen uns, dass Sie uns einen virtuellen Besuch abstat­ten, und begrüßen Sie hier­mit her­zlich auf der Web­site des Hard­en­berg-Gym­na­si­ums! Nehmen Sie sich etwas Zeit und informieren Sie sich über unser Schulleben und aktuelle Ver­anstal­tun­gen an unser­er Schule.

Vive l’amitié franco-allemande!

Im Rah­men des The­mas « Les rela­tions fran­co-alle­man­des» unter­nahm der Franzö­sisch-Kurs der Ober­stufe (Q11/Q12) eine Exkur­sion nach Straßburg. Eine Führung durch das Europäis­che Par­la­ment stand dabei eben­so auf dem Pro­gramm wie der Besuch der vielfälti­gen, tra­di­tionellen Wei­h­nachtsmärk­te der Stadt, die wohl zu Recht den Namen « Cap­i­tale de Noël » trägt. Erfüllt vom Glanz der unzäh­li­gen Lichter, vom Duft der vie­len Leck­ereien und mit einem Hauch Europa im Herzen kehren wir nach Hause zurück. « Vive l’amitié fran­co-alle­mande! » In diesen bei­den Tagen in Straßburg durften wir diese Ver­bun­den­heit selb­st erleben.

Die Produktion läuft auf Hochtouren! Neugierig? Mehr demnächst!

Jung schreibt Alt

Wei­h­nacht­en ste­ht vor der Tür und viele freuen sich auf besinnliche Stun­den mit der Fam­i­lie, auf Plätzchen und Geschenke. Für manche ist Wei­h­nacht­en aber auch eine Zeit, in der sie beson­ders Ein­samkeit spüren. Um hier zu helfen, nahm die Klasse 7d an der Aktion „Jung schreibt Alt“ teil: Die Schü­lerin­nen und Schüler bastel­ten und schrieben fleißig Wei­h­nacht­skarten an Bewohn­er von Senioren- und Pflege­heimen. Die indi­vidu­ell gestal­teten Karten sollen den alten und pflegebedürfti­gen Men­schen die (Vor-)Weihnachtszeit ver­süßen. Ver­bun­den wurde dies mit einem Besuch im Muse­um Tuch­er­schloss in Nürn­berg, wo die Klasse unter anderem Wis­senswertes über das Leben der reichen Patrizier­fam­i­lie Tuch­er und deren Wei­h­nachts­bräuche erfuhr. 

Unsere „Erste Mannschaft“ überzeugt im Tischtennis

Einen überzeu­gen­den Auftritt im Regiona­lentscheid legten die Tis­chten­nisjungs in der Wet­tkampfk­lasse II hin. Während der Haup­tkonkur­rent, das Plat­en-Gym­na­si­um aus Ans­bach, im Vor­jahr nur denkbar knapp mit 5:4 besiegt wer­den kon­nte, gelang in diesem Jahr ein unge­fährde­ter 7:2‑Sieg. Ihre Top­form bestätigte die Mannschaft mit einem klaren 9:0‑Erfolg über die staatliche Realschule Her­rieden. Im Jan­u­ar ste­ht nun das Bezirks­fi­nale an. Hier ist es das Ziel, den Titel aus dem Vor­jahr zu vertei­di­gen. Viel Erfolg!

Sportliches Ehemaligen-Treffen

Bere­its zum 31. Mal  fand das Ehe­ma­li­gen-Vol­ley­ball­turnier des Hard­en­berg-Gym­na­si­ums statt. Rund 30 ehe­ma­lige Schü­lerin­nen und Schüler der Abitur­jahrgänge 1987 – 2016 trafen sich in der Fürther INDOOR-Sporthalle, um auf Sand die diesjähri­gen Sieger auszus­pie­len. Gespielt wurde in Vier­erteams, im Finale set­zte sich das Team “Bierkönig“ gegen das Team „Abi 010“ durch. Auch ein Lehrerteam war natür­lich am Start, das Team „Pauk­er“ belegte am Ende den 3. Platz.

Der Spaß an der Bewe­gung und das gemein­same Wieder­se­hen ste­hen natür­lich  im Vorder­grund dieses Tra­di­tion­sturniers, das immer an einem der vier Adventssam­stage stat­tfind­et. Näch­stes Jahr soll die 32. Auflage am 19. Dezem­ber stat­tfind­en, dann hof­fentlich wieder in den Sporthallen unser­er Schule.

English Reading Competition der 7. Klassen

Tolle Texte haben sich die Schü­lerin­nen und Schüler dieses Jahr zum Vor­lesen aus­ge­sucht, als sie als Klassen­sieger aller 7. Klassen in der Eng­lish Read­ing Com­pe­ti­tion gegeneinan­der antrat­en. Am 02.12. 2019 fand wie jedes Jahr in der Vor­wei­h­nacht­szeit unser Lesewet­tbe­werb statt, bei dem die Schüler zunächst einen ihnen bekan­nten gut vor­bere­it­eten Text vor­lasen. Das Pub­likum bekam dabei Auszüge aus Alice’s Adven­tures in Won­der­land, Har­ry Pot­ter oder The Green Feath­er zu hören. In ein­er zweit­en Runde wurde dann ein unbekan­nter Text gele­sen, so dass die Jury sowohl die Aussprache, die Beto­nung, aber auch das flüs­sige, fehler­freie Lesen mit einem Punk­tesys­tem bew­erten kon­nte. Gewon­nen hat dieses Jahr Luisa Marg aus der 7c, die nun im März gegen alle mit­tel­fränkischen Schulsieger an der Uni­ver­sität in Erlan­gen antreten darf. Her­zlichen Glück­wun­sch, Luisa, und viel Erfolg!

Vorlesewettbewerb 2019 — eine spannende Sache

Auch heuer nimmt das HGF am bun­desweit­en Vor­lesewet­tbe­werb des Börsen­vere­ins des deutschen Buch­han­dels teil. So waren in allen 6. Klassen bere­its die Klassen­sieger bzw. ‑siegerin­nen ermit­telt wor­den, die nun gegeneinan­der antrat­en. Die aus sieben Deutschlehrkräften beste­hende Jury hat­te es nicht leicht, denn die sechs Kan­di­dat­en waren alle top vor­bere­it­et und präsen­tierten ihre selb­st gewählten Texte sehr aus­drucksstark und mit viel Kön­nen. Let­zten Endes gab das Lesen des unbekan­nten Textes Auss­chlag und Maja Pfört­ner aus der Klasse 6b (hin­tere Rei­he in der Mitte) kon­nte sich durch­set­zen. Her­zlichen Glück­wun­sch! Alle Teil­nehmer erhiel­ten Buchgutscheine und gemein­sam drück­en wir nun Maja fest die Dau­men in der näch­sten Runde — dem Stad­tentscheid im Jan­u­ar!