Geographie

Geog­ra­phy is what geo­g­ra­phers do.” (Karl Pop­per)

GeographieUnsere Welt verän­dert sich – jeden Tag, immer schneller. Was gestern noch galt, ist heute über­holt und mor­gen falsch. Rund 80 Prozent aller men­schlichen Entschei­dun­gen beschäfti­gen sich mit Prob­le­men, bei denen die zu ver­ar­bei­t­en­den Infor­ma­tio­nen einen räum­lichen Bezug haben.
Ger­ade das Fach Geo­gra­phie hil­ft, ver­net­zt zu denken, die Zusam­men­hänge zwis­chen Men­sch, Kul­tur, Tech­nik und Umwelt anhand konkreter Stan­dorte und Räume zu analysieren. Geo­graphis­ches Denken spielt somit bei der Lösung der wichtig­sten Prob­leme des 21. Jahrhun­derts eine entschei­dende Rolle.

alpenIns­beson­dere bei ver­schieden­sten Exkur­sio­nen (u. a. zu Bauern­höfen, Höhlen, ins Fränkisches Seen­land oder zum Tropen­haus Erlan­gen, …) und durch ein vielfältiges Ange­bot an P- und W-Sem­i­naren mit großen Exkur­sio­nen in der Ober­stufe (z.B. in die Alpen), sowie vielfältige Pro­jek­te ver­suchen wir, dieses Wis­sen beson­ders prax­is­nah zu ver­mit­teln.
Den Lehrplan find­en Sie unter www.isb-gym8-lehrplan.de.

Klick­en Sie auf das Foto und sehen Sie einen Film­beitrag über die Alpen-Exkur­sion 2014.