Schulplatzmiete

Seit vie­len Jahren schon ist die Schulplatzmi­ete eine feste Insti­tu­tion am Hard­en­berg-Gym­na­si­um. Dieses The­at­er­abon­nement bietet Schülern ab der 9. Klasse die Möglichkeit, kostengün­stig Vorstel­lun­gen der The­ater in Fürth und Nürn­berg zu besuchen, da die Ein­trittskarten mit Unter­stützung der Kom­munen erhe­blich rabat­tiert sind. In Nürn­berg kön­nen die Schüler dann für nur 9,50 EURO, in Fürth für nur 7 EURO pro Vorstel­lung The­aterkarten erhal­ten, die je nach Sitz­platz reg­ulär etwa das Vier- bis Sechs­fache kosten wür­den.
Bei der Schulplatzmi­ete kön­nen Schüler nicht nur The­ater live mit ihren Fre­un­den erleben, son­dern erobern sich neben­bei auch „Stück für Stück“ einen Teil der Welt der Erwach­se­nen. Seit 2012 nah­men jedes Jahr über hun­dert Schü­lerin­nen und Schüler unser­er Schule dieses ein­ma­lige Ange­bot wahr, worauf wir sehr stolz sind.
Bei der Zusam­men­stel­lung des Pro­gramms für die jew­eilige Jahrgangsstufe wird sowohl auf eine alters­gemäße Auswahl als auch auf vielfältige Inhalte Wert gelegt. Die Schul­patzmi­ete umfasst neben den Auf­führun­gen am Staat­sthe­ater Nürn­berg immer auch eine Auf­führung im Stadtthe­ater Fürth. In Nürn­berg ist außer­dem für jeden Jahrgang stets ein Besuch des Musik­the­aters vorge­se­hen. In den let­zten Jahren besucht­en die Schüler u. a. Auf­führun­gen von Bizets „Car­men“, Verdis „La Travi­a­ta“, Schillers „Kabale und Liebe“ sowie „Don Kar­los“, Shake­spear­es „Ham­let“, Molières „Der Men­schen­feind“, Büch­n­ers „Woyzeck“, aber auch mod­ern­er The­ater­stücke wie Yas­mi­na Rezas „Der Gott des Gemet­zels“, von Mayen­burgs „Der Hässliche“, Lucy Preb­bles „The Effect“ und „Ladies Night“ von Sin­clair und McCarten.
Die entsprechen­den Infor­ma­tio­nen zur Schulplatzmi­ete erhal­ten die Schüler in Form eines Eltern­briefes jedes Jahr etwa ab der drit­ten Schul­woche. Alle Schü­lerin­nen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe sind dann her­zlich ein­ge­laden, das Ange­bot der Schulplatzmi­ete – wieder oder zum ersten Mal – zu nutzen und damit The­ater haut­nah zu erleben.

Das Ange­bot der Schulplatzmi­ete — Stand 26.03.2019 — find­et sich hier.