Geschichte am Hardenberg-Gymnasium

Leg dein Ohr auf die Schie­ne der Geschich­te!“
(Freun­des­kreis)

Bild_HomepageWie Men­schen ihre Gegen­wart und Zukunft gestal­ten, hängt wesent­lich davon ab, wie sie ihre Ver­gan­gen­heit ver­ste­hen. Da wir unse­re Schüler/innen befä­hi­gen wol­len, ver­ant­wor­tungs­voll die künf­ti­ge Gesell­schaft mit zu prä­gen, müs­sen wir dazu bei­tra­gen, auch ihre his­to­ri­sche Urteils­fä­hig­keit zu ent­wi­ckeln. Dies setzt die Ent­wick­lung von Geschichts­be­wusst­sein vor­aus. Es gilt, Struk­tu­ren und Pro­zes­se im geschicht­li­chen Ablauf zu erschlie­ßen und zu ver­deut­li­chen. In die­sem Zusam­men­hang sehen wir es als wesent­lich an, Offen­heit und Ver­ständ­nis für frü­he­re Erschei­nungs­for­men mensch­li­cher Zivi­li­sa­ti­on und für unter­schied­li­che Ent­wick­lun­gen in ver­schie­de­nen Kul­tur­krei­sen zu wecken. Erfah­run­gen aus der Lebens­welt der Schüler/innen auf ihrem jewei­li­gen Ent­wick­lungs­stand sol­len — wo dies mög­lich ist — mit his­to­ri­schen Erfah­run­gen und Erkennt­nis­sen in Bezie­hung gesetzt wer­den. Auf die­se Wei­se wol­len wir errei­chen, dass Schüler/innen Geschich­te als Ent­wick­lungs­zu­sam­men­hang sehen und Gegen­wart als his­to­risch gewor­den (und damit auch als ver­än­der­bar) begrei­fen.

Beim exem­pla­ri­schen Ler­nen setzt die Fach­schaft Geschich­te didak­ti­sche Schwer­punk­te und Akzen­te in der Ver­mitt­lung von Geschich­te:

Metho­den­schu­lung: Ent­de­cken­des Ler­nen anhand von anschau­li­chen Bild­quel­len oder gegen­ständ­li­chen Quel­len, Ana­ly­se von Kari­ka­tu­ren, Text­quel­len u.a.

Außer­schu­li­sche Lern­or­te: Muse­en, Doku­zen­tren, Gedenk­stät­ten, Städ­te, Denk­mä­ler, Bur­gen, bau­li­che Über­res­te, Archi­ve, Son­der­aus­stel­lun­gen u.a.

Pro­jek­te: Eige­ne Aus­stel­lun­gen (z.B. „Mau­er“), „Schü­ler füh­ren Schü­ler“

Lesun­gen und Zeit­zeu­gen­ge­sprä­che: z.B. Dirk Rein­hardt oder Sal­ly Perel u.a.

Medi­en­er­zie­hung: Medi­en­in­fo BY (mit radio­Wis­sen, SF) oder Zeit­ge­schich­te online

P- und W-Semi­na­re: z.B. Geschich­te-Tou­ren Fürth oder Geschich­te im Spiel­film

Geschichts­kul­tur: Gedenk­jah­re und –tage; Doku­men­ta­tio­nen; Lite­ra­tur, Kunst u.a.

Koope­ra­tio­nen: z.B. mit lokal­ge­schicht­li­chen Orga­ni­sa­tio­nen (Geschich­te für Alle)

Geschichts­wett­be­wer­be: nach Inter­es­se, z.B. Wett­be­werb des Bun­des­prä­si­den­ten (2010)

Mul­ti­me­dia­le Lern­an­ge­bo­te: z.B. lernen-aus-der-geschichte.de; Geschichts­zen­trum u.a.