Schulgebäude

Das Hardenberg-Gymnasium verfügt über zwei unmittelbar benachbarte Gebäude. Der Altbau wurde im Jahr 1912 errichtet. Jüngst vollzogene Maßnahmen wie der Einbau neuer Fenster, die Sanierung der Fassade oder der Einbau von schalldämmenden Decken und Beamern in den Klassenzimmern sorgen für ansprechende unterrichtliche Rahmenbedingungen. Der 2007 bezogene Neubau bietet neben Klassenzimmern eine Mensa sowie Räume für die Offene Ganzttagsschule. Die folgenden Aufnahmen von Oliver Heinl vermitteln Eindrücke der beiden Gebäude.