Englisch am Hardenberg-Gymnasium

„A little learning is a dang’rous thing
Drink deep, or taste not the Pierian spring:
There shallow draughts intoxicate the brain,
and drinking largely sobers us again.”

(Alexander Pope, An Essay on Criticism, 1709)
(Pierian Spring of Macedonia: the metaphorical source of knowledge of art and science)

BagpiperEnglisch ist an unserem Gymnasium die erste Fremdsprache, die die Tür zum Erwerb weiterer Sprachen öffnet. Die meisten Schüler lernen sie bis zum Abitur. In allen Jahrgangsstufen verwenden wir das Lehrwerk Green Line New, Ausgabe Bayern, in der Oberstufe ergänzend auch Context 21. In Unter- und Mittelstufe arbeiten wir außerdem mit dem dazu passenden Workbook. Arbeitsblätter und Lektüren ergänzen den Unterricht.
Die Aktivitäten im Fachbereich sind breit gestreut. In der 7. Jahrgangsstufe findet ein Vorlesewettbewerb statt. Die 8. und 9. Klassen haben die Möglichkeit, sich für den Schottlandaustausch zu bewerben. Diejenigen Schüler, für die ein Partner gefunden wird, fahren dann im Folgejahr zur Dunoon Grammar School, die sich in der Nähe von Glasgow, am Fuß der Highlands, befindet. Diesen Austausch gibt es seit über 25 Jahren und es sind zum Teil dauerhafte Freundschaften entstanden. Zudem initiieren schottische Lehrer manchmal auf ein Schuljahr angelegte Briefwechsel mit gleichaltrigen Klassen, hauptsächlich in der Unterstufe. Für die Jahrgangsstufen 10 und 11 bietet Herr Winkler von Zeit zu Zeit einen Intermediate Business English Course auf dem Niveau B1 an.
In der Regel wird in der Oberstufe eine Abiturfahrt in ein englischsprachiges Land angeboten. Unweit des Lehrerzimmers liegen aktuelle Prospekte von Organisationen für Auslandsaufenthalte aus.
In der Bibliothek findet man eine Vielzahl von Zeitschriften, Hörtexten und DVDs in englischer Sprache. Außerdem kann man eine ganze Reihe englischsprachiger Lektüren entleihen. Neben der Bibliothek im ersten Stock hängt das aktuelle Programm des Amerikahauses Nürnberg aus.