Verhalten bei Unterrichtsversäumnis

Entschuldigungen im Krankheitsfall melden Sie bitte in der Zeit von 07.00 – 07.45 Uhr telefonisch unter der Tel.-Nr. 950999-12 bei Frau Völkel, per Fax (950999-13) oder per E-Mail (sekretariat.hgf@t-online.de). Eine Entschuldigung ist für alle Jahrgangsstufen erforderlich – auch für 11 und 12!

Bei seiner Rückkehr muss Ihr Kind eine schriftliche Entschuldigung mitbringen.
Bei einer Erkrankung von mehr als drei Unterrichtstagen ist in allen Jahrgangsstufen dem Schülersekretariat (s. o.) eine Mitteilung über die Dauer der Verhinderung vorzulegen.

Wenn Ihr Kind wegen plötzlicher Erkrankung den Unterricht verlassen muss, so wird die Befreiung vom jeweiligen Fachlehrer im Klassenbuch eingetragen. Die betreffenden Schüler melden sich dann im Sekretariat bei Frau Völkel, die die Eltern von der Erkrankung informiert. Bitte geben Sie Ihrem Kind dann möglichst bald die übliche Entschuldigung mit (Vordrucke gibt es im Sekretariat der Schule).

Wenn Ihr Kind absehbar aus zwingenden Gründen gar nicht oder erst später zum Unterricht kommen kann oder ihn vorzeitig verlassen muss (z.B. Arzttermin, Vorstellungsgespräch, Fernbleiben vom Sportunterricht wegen einer Verletzung), ist eine vorherige Befreiung notwendig. Die Formulare müssen bei Herrn StD Lieret oder Herrn StD Meier im Zi. 105 zur Unterschrift vorgelegt werden.