Nachmittagsbetreuung in der Offenen Ganztagsschule

Das Hard­en­berg-Gym­na­si­um will mit diesem Ange­bot den verän­derten gesellschafts- und
bil­dungspoli­tis­chen Her­aus­forderun­gen Rech­nung tra­gen.

Die Betreu­ung und indi­vidu­elle Förderung der Kinder der Unter­stufe erfol­gt

  • im Anschluss an den Vor­mit­tag­sun­ter­richt von Mon­tag bis Don­ner­stag bis 16.30 Uhr
  • durch päd­a­gogisch geschultes Per­son­al unseres exter­nen Koop­er­a­tionspart­ners, dem Bezirk­sju­gendw­erk der AWO Ober- und Mit­tel­franken
  • durch päd­a­gogisch geschultes Per­son­al unseres exter­nen Koop­er­a­tionspart­ners, dem Bezirk­sju­gendw­erk der AWO Ober- und Mit­tel­franken
  • auf der Grund­lage eines klar struk­turi­erten päd­a­gogis­chen Konzepts

Der Ablauf des Nach­mit­tags gliedert sich wie fol­gt:

  • gemein­sames Mit­tagessen in der Men­sa der Schule
  • Hausauf­gaben­be­treu­ung und Lern­förderung durch päd­a­gogis­che Fachkräfte und Tutoren (kein Nach­hil­fe­un­ter­richt)
  • sin­nvolle Freizeit­gestal­tung (erleb­nis­päd­a­gogis­che Aktiv­itäten, Grup­pen­spiele, Lese­förderung u. v. m.)

Das Ange­bot ist grund­sät­zlich – bis auf das Mit­tagessen – kosten­los (Verpfle­gung kann aber auch mit­ge­bracht wer­den).
Ganztagesschule_5_klein