Chemie am Hardenberg-Gymnasium

 

 „Wenn’s stinkt und kracht, der Chemiker lacht!“

Spektakuläre Experimente, bei denen es kracht, raucht und auf scheinbar „magische“ Weise die unterschiedlichsten Farben entstehen, faszinieren nicht nur Chemiker. Gerne geben wir am Hardenberg-Tag in Form von Chemie-Shows oder zusammen mit der Physik in der langen Nacht der Wissenschaft durch Mitmach-Experimente Einblick in unser Fach.

Doch auch wenn es aus Sicherheitsgründen im normalen Chemieunterricht kaum mehr stinken und krachen darf, pflegen wir am Hardenberg-Gymnasium noch immer die Tradition eines experimentbasierten Unterrichts. Unsere umfangreiche Sammlung und zahlreiche Experimente im großen und kleinen Maßstab ermöglichen es, unseren Schülern viele naturwissenschaftliche Phänomene zu zeigen und erfahrbar zu machen.

Zudem bieten wir regelmäßig für die fünften Klassen den Arbeitskreis „Naturwissenschaftliches Arbeiten“ an. Im naturwissenschaftlich-technologischen Zweig dürfen die Schüler dann in Profilstunden selbst experimentieren und ihre eigenen Beobachtungen machen. Die Experimente lassen erkennen, wie Naturwissenschaftler zu ihren Ergebnissen kamen.

Die Chemie vermittelt wie kaum ein anderes Fach das Wissen, wie Alltagsphänomene zu erklären sind:

Wo ist Kochsalz, wenn man es in Wasser einrührt? Wie entstehen die Farben bei Feuerwerksraketen? Und wieso leitet ein Metalllöffel den elektrischen Strom, ein Holzlöffel aber nicht?

Mit geschickt gestalteten Experimenten können solche Fragen beantwortet werden. So kommt man zu Gesetzmäßigkeiten und kann mit deren Hilfe schlussendlich selbst Voraussagen treffen. Und diese Voraussagen sind wiederum die Grundlage für weitere Forschungen.

Unsere Räume:
Insgesamt besitzen wir zwei mit Smartboards ausgestattete Lehrsäle, zwei Übungsräume, sowie eine Chemiesammlung und zwei Chemievorbereitungen.

Verwendete Schulbücher:
im G8: „Galvani“ (bsv-Verlag)

im G9: „Chemie“ (Buchner Verlag)

Grundwissen für das Fach Chemie am Naturwissenschaftlich-Technologischen Gymnasium:

Jahrgangsstufe 8
Jahrgangsstufe 9
Jahrgangsstufe 10

Im Oktober 2019 beteiligte sich der Fachbereich Chemie samt Studienreferendaren an der Langen Nacht der Wissenschaften und präsentierte im Rahmen des Kinderprogramms zahlreiche Versuche, bei denen es auch krachen und stinken durfte. Bilder von dieser Veranstaltung, die wir freundlicherweise von den Fürther Nachrichten zur Verfügung gestellt bekommen haben, gibt es hier.