Biologie am Hardenberg-Gymnasium

„Komplizierte Dinge brauchen überall eine besondere Art von Erklärung.“
Richard Dawkins aus „Der blinde Uhrmacher“

BiologieDie naturwissenschaftliche Bildung erfordert immer ein Auseinandersetzen mit der Natur. Und die belebte Natur ist nun mal komplex und bisweilen auch kompliziert, denn die „Lehre von den Lebewesen“ besteht längst nicht nur aus reiner Tier- und Pflanzenkunde. Die Erkenntnisse der Biologie fließen heute in die Medizin, Gentechnik, Biotechnologie, Landwirtschaft und Pharmazie ein. Man sieht also, dass unser Tätigkeitsfeld eine hohe gesellschaftliche und wirtschaftliche Relevanz hat.

Aus diesem Grund muss der Biologieunterricht in der Schule zeitgemäß sein. Die mit lebensnahen aktuellen Inhalten versehene und methodisch abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung baut nicht nur die geforderte fachliche Kompetenz auf, sondern fördert auch das Interesse der Lernenden, sich Arbeitsmethoden und Denkweisen anzueignen, die für eine naturwissenschaftlich-technische Berufsorientierung benötigt werden. Ja und selbstverständlich bereitet der Biologieunterricht auch Spaß, denn so lebendig wie die Biologie ist, so lebendig und spannend kann und soll sie vermittelt werden.

Zu diesem Zweck steht uns am Hardenberg Gymnasium eine der größten schuleigenen Biologiesammlungen zur Verfügung, die zahlreiche Präparate, Struktur- und Funktionsmodelle umfasst. Unsere Fachräume sind mit modernen Präsentationsmedien (Smartboards, Beamer, Notebooks, Digitalkameras) ausgerüstet. Schüler können bei uns auf umfangreiches Experimentiermaterial und leistungsfähige Mikroskope zurückgreifen.

HGF GW NuT 5

HGF GW NuT 6

HGF GW Bio 8

HGF GW Bio 9

HGF GW Bio 10