Der Hardenberg-Tag: unser Schulfest

Jedes Jahr im Juli öffnet das Hardenberg-Gymnasium an einem Freitagnachmittag ab 13 Uhr seine Türen und die gesamte Schulfamilie feiert gemeinsam das traditionelle Schulfest – den Hardenberg-Tag. Ab 17 Uhr kommen dann die Ehemaligen dazu und alle sitzen zusammen in der Langhans-Anlage. Jede Klasse übernimmt eine Aufgabe: diverse Verkaufsstände und Spielstationen, aber auch den Auf- und Abbau oder den Reinigungsdienst. So ist der Tag, weil alle zusammen helfen, einer der Höhepunkte unseres Schuljahres am HGF.

Der letzte Hardenberg-Tag fand am 12.07.2019 statt. Lesen Sie hierzu den folgenden Bericht:

HARDENBERG-TAG 2019                                                         

Gelungener Hardenberg-Tag bei Sonne und Regen

Bei diesmal eher durchwachsenem Wetter feierte die Hardenberg-Familie ihr traditionelles Schulfest. Letztlich war das Wetter doch besser als die Prognosen und so konnten viele Aktivitäten im Freien angeboten werden. Die Schauer gegen 16:00 Uhr zwangen die Gäste zwar zu einer kurzen Pause im Schulhaus oder in der Mensa. Ab 17:00 Uhr ließ sich die Sonne aber wieder blicken und das fortan trockene Wetter ermöglichte den gewohnt gemütlichen Ausklang in der Langhansanlage.

Den Schülerinnen und Schülern der 5. – 10. Klassen gelang es wieder ein attraktives Programm zu gestalten. Die Angebote reichten dabei von Sackhüpfen und Torwandschießen über Dosenwerfen und Wasserspielen bis hin zu einem „Dreiballturnier“, einem „Escape Room“ oder „Airbrush Tatoos“.

Neben den Klassenaktivitäten waren diesmal auch die Offene Ganztagesschule und das benachbarte Jugendhaus „Bubbles“ mit Ständen vertreten und boten den Besuchern z. B. Popcorn, spannende Spiele am Kicker und selbstgemachte Buttons an.

Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat, der im Elterncafé in der Mensa wieder eine große Auswahl von selbstgebackenen Kuchen unserer Fünftklasseltern anbieten konnte. Auf der Südterrasse gab es Leckeres vom Grill und kühle Getränke. Wie in den letzten Jahren wurden die beiden Festwirte tatkräftig vom Studienseminar, zahlreichen Lehrkräften und Schülern der Q11 unterstützt. Wer sich mehr von Süßem oder internationalen Köstlichkeiten angezogen fühlte, konnte aus dem breiten Angebot wählen, welches die 8. Klassen und der AK Abifeier an ihren Ständen offerierten. Hier gab es von Cocktails, Waffeln, Obstspießen und Crêpes bis hin zu Leckereien vom „Internationalen Buffet“ alles was das Herz begehrte.

Auf der Hauptbühne stellten die Musiker wieder ein buntes Programm zusammen, das von der HGF-Big-Band über Tanzvorführungen bis hin zu moderner  Musikunterhaltung von „DJ Gutierres“ reichte. Wie jedes Jahr konnte der Schulleiter Dr. Jungkunz auch diesmal wieder eine große Zahl von Preisträgern in verschiedenen Wettbewerben der Mathematik ehren. Daneben erhielten auch die besten Läufer des diesjährigen HGF-Spendenlaufs einen kräftigen Applaus. Auf der Talentbühne in der Mensa unterhielten verschiedene Nachwuchskünstler, der Chor und das Orchester die zahlreichen Gäste.

Wir danken allen Besuchern für ihr Kommen und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen beim Hardenberg-Tag 2020.

Einige Eindrücke vom diesjährigen Hardenberg-Tag finden Sie in der Bildergalerie: