Sport am Hardenberg-Gymnasium

SPORT wird bei uns groß geschrie­ben

DSCF0073Das Har­den­berg-Gym­na­si­um ist seit 1989 Stütz­punkt­schu­le für Leicht­ath­le­tik. In enger Koope­ra­ti­on mit dem LAC Quel­le Fürth ver­sucht die Schu­le, Talen­te zu sich­ten und die­se dann beson­ders zu för­dern. Basie­rend auf die­ser Zusam­men­ar­beit konn­ten sich in den zurück­lie­gen­den Jah­ren mehr­fach Teams für die baye­ri­schen Final­wett­kämp­fe qua­li­fi­zie­ren und dabei sehr anspre­chen­de Erfol­ge erzie­len.

Schwimmen 2008 040In zahl­rei­chen wei­te­ren Sport­ar­ten wird das HGF eben­falls durch sei­ne Schü­le­rin­nen und Schü­ler ver­tre­ten. Etwa 25 Mann­schaf­ten neh­men all­jähr­lich am Schul­sport-Wett­be­werb „Jugend trai­niert für Olym­pia“ teil. Dar­über hin­aus bie­ten wir unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern schul­in­ter­ne Tur­nie­re in ver­schie­de­nen Sport­ar­ten an.

Sport am HGF ist natür­lich nicht nur leis­tungs­ori­en­tiert. Viel­mehr ver­su­chen wir, unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern ein breit­ge­fä­cher­tes Ange­bot an Sport­ar­ten bzw. –dis­zi­pli­nen zu bie­ten und damit ein gro­ßes Reper­toire an moto­ri­schen Fer­tig­kei­ten aus­zu­bil­den. Dies ist v.a. über den Dif­fe­ren­zier­ten Sport­un­ter­richt mög­lich, der in der Unter­stu­fe statt­fin­det und in des­sen Rah­men wir ins­ge­samt 8 ver­schie­de­ne Sport­ar­ten anbie­ten: Leicht­ath­le­tik, Schwim­men, Ten­nis, Tisch­ten­nis, Bas­ket­ball, Vol­ley­ball, Bad­min­ton, Akro­ba­tik.

SkilagerObli­ga­to­risch und ein High­light für alle teil­neh­men­den Schü­le­rin­nen und Schü­ler sind unse­re Schul­ski­kur­se, die wir tra­di­tio­nell in der 7. Jahr­gangs­stu­fe anbie­ten.

Eine wich­ti­ge Inten­ti­on der Fach­schaft Sport ist es, sich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Dies ist im schu­li­schen All­tag nicht ganz ein­fach: Im Span­nungs­feld zwi­schen Unter­richts­vor­be­rei­tung, -orga­ni­sa­ti­on, -durch­füh­rung und -nach­be­rei­tung, Noten­ge­bung, Kon­fe­ren­zen, Tur­nie­ren etc. ist es wich­tig zu funk­tio­nie­ren. Dies wird sehr bald zur Rou­ti­ne, wor­aus frü­her oder spä­ter die Gefahr erwach­sen kann, sich nur noch zu ver­wal­ten.

Hochseilgarten 2010 063Um die­sem Teu­fels­kreis zu ent­flie­hen, führt die Fach­schaft Sport schul­in­ter­ne Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen durch. Ziel ist es dabei nicht nur, sich fach­spe­zi­fisch wei­ter­zu­ent­wi­ckeln, son­dern durch eine mög­lichst zahl­rei­che gemein­sa­me Teil­nah­me das Für- und Mit­ein­an­der zu pfle­gen bzw. vor­an­zu­brin­gen. Unter die­sen Bedin­gun­gen ist es dann auch mög­lich, Neu­es ins Auge zu fas­sen und auf den Weg zu brin­gen.