ZeroHero – Alles unverpackt!

Posted on

Die katholis­chen Schüler der Klassen 8abd besucht­en den ersten Unver­packt-Laden Nürn­bergs: Zero­Hero. Im Rah­men eines Pro­jek­tes zum bewussten Umgang mit Lebens­mit­teln, ent­stand die Idee, sich mit den (un-)nötigen Plas­tikver­pack­un­gen auseinan­derzuset­zen. Bei Zero­Hero beka­men die Schü­lerIn­nen einen Ein­druck von dem reich­halti­gen Sor­ti­ment, das von unver­pack­ten Nudeln, Nüssen, Reis, Gum­mibärchen und Schoko­lade auch viele Pro­duk­te der Hygiene, wie z.B. Zahn­bürsten aus Bam­bus oder Deo-Paste bein­hal­tet. Auch flüs­sige Lebens­mit­tel kön­nen in mit­ge­brachte Behäl­ter abge­füllt wer­den. Die Grün­der von Zero­Hero leg­en zudem Wert darauf, dass die verkauften Pro­duk­te region­al und fair-trade gehan­delt sind.

Nach ein­er kurzen Ein­weisung, wie man die Pro­duk­te abfüllt und abwiegt, nutzten die Schü­lerIn­nen die Gele­gen­heit und pro­bierten dies selb­st aus. Die gekauften Lebens­mit­tel wur­den meis­tens gle­ich verzehrt und alle waren sich einig, dass sie sehr leck­er waren. Das Faz­it: Ein toller Laden, der hof­fentlich viele Nachah­mer find­et!