Englische Tage am HGF

Posted on

Zwei Tage lang haben wir Besuch von David Fer­mer, dem eng­li­schen Autor, der dem Har­den­berg schon zum drit­ten Mal einen Besuch abstat­tet.  Vie­le ken­nen ihn aus dem Fern­se­hen, wo sei­ne Clips mit David and Red in eng­li­scher Spra­che klei­nen und gro­ßen Zuschau­ern viel Freu­de berei­ten.

David and Red war auch das The­ma der Lesun­gen für unse­re 5. Klas­sen, die 6. Klas­sen dage­gen beschäf­tig­ten sich mit The Ama­zing Adven­tures of Jack Lon­donCali­for­nia Drea­ming war die zwei­spra­chi­ge Lek­tü­re für die  8. Klas­sen. Ein Jugend­buch, in dem man mit­tels QR-Code Video­clips anse­hen kann, wel­che die Leser mit nach Kali­for­ni­en neh­men und die Cha­rak­te­re aus dem Roman leben­dig wer­den las­sen.

Alle waren sich einig, David kann man gut ver­ste­hen, OBWOHL er Eng­lisch spricht. Und: Er soll bit­te wie­der­kom­men! Hier noch eini­ge Fotos von den ver­schie­de­nen Lesun­gen: