Rund um das Thema Einsamkeit: Das Projekt unseres P-Seminars Songs

Einsamkeit – Ich wette jeder von euch ist schon mal irgendwie in Kontakt mit diesem Gefühl gekommen, ob es einen selbst betrifft oder Freunde und Familie. Wir sind das P-Seminar Songs und haben ein kleines Projekt zum Thema Einsamkeit auf die Beine gestellt.
Ihr mögt es Songs zu hören, Podcasts anzuhören oder sogar selbst Geschichten zu lesen?
Dann seid ihr hier genau richtig. Also schaut gerne vorbei! Und denkt daran: Ihr seid nicht alleine

Musik begleitet uns im Alltag, warum nicht auch, wenn wir uns alleine fühlen?
Hört doch bei nächster Gelegenheit mal in unser Cover von Rihannas “Love on the brain” rein und entdeckt, wie gut man sich mit der richtigen Musik verstanden fühlt.

Hach es ist Musik in meinen Ohren! Vielen Dank an Yannik, Vivi und Alina für dieses tolle Cover
Der Song hat uns gezeigt dass die Einsamkeit innerhalb einer “romantischen” Beziehung eine durchaus große Rolle spielt. Nun geht es um die alltäglichen Einsamkeit.
Leon und Lisa stellen uns diese nun in einem Podcast ausführlich vor. Viel Spaß!

Der Podcast hat uns doch jetzt einige aufschlussreiche Informationen geliefert über das, was wir uns unter Einsamkeit vorstellen können. Lisa und Leon haben zwar einige schöne Beispiele gegeben, jedoch wäre ein praktisches Beispiel zum durchlesen (und anhören) super, um die Essenz wirklich zu verstehen. Dafür hat uns Sarah eine Geschichte über zwei junge Herren geschrieben, die beide mit ihren eigenen Formen der Einsamkeit zu kämpfen haben. Mal schauen, wie die Story verläuft…

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit genommen habt, um euch über Einsamkeit zu informieren.
Es könnte jetzt ein bisschen düster oder unangenehm wirken, jedoch vergesst nicht, was ihr heute alles erfahren habt. Einsamkeit ist genauso natürlich wie Wut, Freude oder Langeweile. Haltet immer mal wieder Ausschau nach möglichen Indikatoren bei euch oder Anderen!
Wir, vom P-Seminar Songs, hoffen, dass ihr euch ein bisschen besser mit diesem Thema auseinandersetzen und damit auch besser mit eurer Einsamkeit und der anderer umgehen könnt.