FÜMO (Fürther Mathematik Olympiade)

Die Für­ther Mathe­ma­tik-Olym­pia­de, kurz FüMO genannt, ist ein seit 1992 jähr­lich in Bay­ern statt­fin­den­der Mathe­ma­tik­wett­be­werb. Die FÜMO rich­tet sich an Real­schü­ler und Gym­na­si­as­ten der Klas­sen 5 bis 8 und besteht aus zwei Haus­auf­ga­ben­run­den. Die Auf­ga­ben wer­den zen­tral für ganz Bay­ern erstellt.

Tra­di­tio­nell neh­men am Har­den­berg Gym­na­si­um rund 10 Schü­ler jähr­lich teil. Erfolg­rei­che Schü­ler wer­den zur bay­ern­wei­ten Preis­ver­lei­hung, die meist in Schwa­bach statt­fin­det, ein­ge­la­den. Dar­über hin­aus win­ken klei­ne Prei­se nach erfolg­rei­cher Teil­nah­me und eine kur­ze Ehrung am Har­den­berg­tag durch den Schul­lei­ter. Im Juli haben die Teil­neh­mer dann noch die beson­de­re Mög­lich­keit, einen Tag an der Uni­ver­si­tät Erlan­gen-Nürn­berg zu ver­brin­gen.

Wenn der Wett­be­werb im Herbst anläuft, infor­mie­ren die Fach­leh­rer in den Klas­sen dar­über. Der Wett­be­werb wird von StRin Ull­mann betreut. Die bear­bei­te­ten Auf­ga­ben kön­nen über den jewei­li­gen Mathe­ma­tik­leh­rer oder über Frau Ull­mann ein­ge­reicht wer­den.

Hier geht es zur offi­zi­el­len Web­site der FüMO mit den aktu­el­len Auf­ga­ben, Teil­nah­me­be­din­gun­gen und Ter­mi­nen. Auch die Auf­ga­ben der ver­gan­ge­nen Jah­re mit Lösungs­bei­spie­len sind dort archi­viert.