Zweiter Platz für das HGF-Team beim Stadtradeln

Posted on

Zum zweit­en Mal nahm das Team Hard­en­berg-Gym­na­si­um in diesem Jahr bei der deutsch­landweit­en Aktion „Stad­tradeln. Radeln für ein gutes Kli­ma“ teil. Nach einem Platz unter den ersten zehn im ver­gan­genen Jahr haben wir es 2018 auf das Siegerpodest geschafft: Mit 9.784 erradel­ten Kilo­me­tern kon­nten wir Platz zwei in der Teamw­er­tung der Stadt Fürth erre­ichen!
Aus den Hän­den von Ober­bürg­er­meis­ter Dr. Jung erhiel­ten wir dafür am Aktion­stag zur Europäis­chen Mobil­itätswoche am 15. August auf der Fürther Frei­heit eine Urkunde und Sach­preise für alle Team­mit­glieder.
Zu diesem Erfolg beige­tra­gen haben 39 Radlerin­nen und Radler — Schü­lerin­nen und Schüler eben­so wie Lehrerin­nen und Lehrer sowie einige Eltern. Drei Wochen lang, vom 24. Juni bis 14. Juli sam­melten wir bei tro­pis­chen Tem­per­a­turen und Sturm und Regen (auch das gab es in dieser Zeit!) ganz indi­vidu­ell unsere Radel-Kilo­me­ter und stell­ten sie in den Dienst des Teams, der Stadt und eines guten Zwecks.
Neben dem grandiosen Mannschaft­ser­folg kon­nten sich zwei Mit­glieder unseres Teams — darunter Herr Ciolek — auch über den ersten und den zweit­en Platz in der Fürther Einzel­w­er­tung freuen.
Wir freuen uns schon auf die näch­ste Aktion im kom­menden Jahr. Wenn sich noch ein paar Radel­begeis­terte mehr beteili­gen, ist der erste Platz greif­bar nahe!