Rosenduft liegt in der Luft

Posted on

Nur einen Katzen­sprung ist der Fürther Stadt­park von unser­er Schule ent­fer­nt und so war manch­er Schüler der Klasse 5d viel-leicht ent­täuscht, dass es am Wan­dertag „nur“ dor­thin ging, doch nach viel Zeit zum Spie­len mit den Tutoren und Kick­en waren am Ende alle glück­lich, denn auf dem Rück­weg kamen wir durch den Rosen­garten hin­ter der Aufer­ste­hungskirche, wo ger­ade die Stadt­gärt­ner damit beschäftigt waren, die Rosen­büsche zurück­zuschnei­den. Es kam zu einem großen Auflauf, als alle nun ein beson­ders schönes Exem­plar ergat­tern woll­ten und die Gärt­ner nah­men sich wirk­lich für jeden Zeit, eine Rose auszusuchen und zu schnei­den. Das war so eine nette Geste! Auf dem Heimweg wurde dann gefach­sim­pelt, welche Rose am besten dufte und am schön­sten sei und bester Stim­mung kamen alle wieder im Schul­hof an. Es war schön zu sehen, wie ein kleines unver­hofftes Geschenk für gute Laune bei allen sorgte. Sehen Sie noch weit­ere Fotos: