Hope to see you soon, David!

Posted on

Der zweite Tag des Fürther Lesefrühlings am HGF stand ganz im Zeichen der englischen Sprache. David Fermer, vielen bekannt durch David and Red aus dem Kinderfernsehen, stellte erst drei Mittelstufenklassen sein Buch California Dreaming vor: Einen Roman für Jugendliche, der mit QR-Codes versehen ist, durch die der Leser dann Zugriff auf englischsprachige Videoclips hat, die ihm Spielszenen zum Buch liefern.

Die zwei weiteren Durchgänge machten unseren 5. Klassen große Freude, denn wann kann man schon zwei Schulstunden lang einem witzigen Native Speaker zuhören, mit ihm Szenen spielen, seine englischen Reader lesen und sogar gemeinsam singen? Red war zu Hause in Köln geblieben, mischte aber über die Leinwand kräftig mit. Englisch war plötzlich gar nicht mehr fremd und mühsam sondern sehr, sehr lustig!

Sehen Sie hier Fotos von allen drei Durchgängen: