Ein herzlicher Abschied für Rosie Rigby

Posted on

Wir haben unsere englis­che Fremd­sprachenas­sis­tentin Rosie Rig­by ver­ab­schiedet, die uns seit Sep­tem­ber 2018 in vie­len Klassen tatkräftig unter­stützt hat. Ganz egal, ob im Teamteach­ing, in liebevoll von ihr selb­st gestal­teten Unter­richt­sein­heit­en (vorzugsweise zu lan­deskundlichen The­men) oder im Schul­land­heim und bei Wan­derta­gen, Rosie kam bei unseren Schü­lerin­nen und Schülern gut an. Kein Wun­der: Mit ihren ger­ade ein­mal 21 Jahren war die Oxford-Stu­dentin mit ihrem her­rlich nor­denglis­chen Akzent (denn eigentlich kommt sie aus der Gegend um Man­ches­ter) nah an der Lebenswelt ihrer Klassen. So macht sich Rosie nun bestens aus­ges­tat­tet mit der aktuellen HGF-Kollek­tion (siehe links), einem Poe­sieal­bum ihrer Lieblingsklasse 10x und viel Schoko­lade auf den Weg nach Frankre­ich, um auch für ihr zweites Stu­di­en­fach noch mehr Sprach­prax­is zu bekom­men. Wir sagen DANKE und wün­schen dir, liebe Rosie, alles Gute und komm uns bald am Hard­en­berg besuchen! Hier zur Erin­nerung noch einige Fotos von den diversen Ver­ab­schiedun­gen: